Ich glaub mittlerweile, dieses „Die #CoronaApp bringt nix“ hat zu großen Anteilen keinerlei Bezug zu Zahlen oder Fakten. Wer insgeheim gehofft hat, eine App werde das Problem Pandemie lösen & alles könnte normal funktionieren, wird IMMER enttäuscht sein, egal was Zahlen sagen.

Für meine blindem Follower: Das Bild zeigt, dass allein gestern 4449 Leute per #CoronaWarnApp benachrichtigt wurden.

@kattascha
Nein, nicht gewarnt wurden, sondern mittels App uns Mitmenschen gewarnt haben. Und das sind im Verhältnis zu den positiv getesteten schon immer viel zu wenige gewesen.

@Lars_Roskoden @kattascha 4.449 Personen haben gewarnt bei 24.300 gemeldeten Neuinfektionen. Das sind immerhin 18,3%.

Das finde ich beachtlich. Durch die Warnung haben viele Kontakte die Möglichkeit sich zu isolieren und Infektionsketten zu unterbrechen, statt 1-2 Wochen zu warten bis vielleicht jemand vom Gesundheitsamt anruft.
Würden mehr die App nutzen, wäre das mehr gut. So oder so die #cwa funktioniert und rettet leben! Einfach mal installieren, z.B. @cctg via fdroid.

Folgen

@docloy
Ich bin ganz Deiner Meinung, die @CCTG App oder zu nutzen.
Nur in meinen Augen sind ca. 20% warnende Personen zu wenig, wenn auch besser als gar keine.
@kattascha

@Lars_Roskoden @CCTG @kattascha definitiv. Denke die 20% sind zu wenig, haben aber einen größeren Effekt als die meisten glauben. Was mich aber massiv ärgert, wenn wiederholt in Talkshows von Merz, Kretschmann, Laschet, et al behauptet wird, die App bringe nichts und wir müssen nach der Pandemie über Datenschutz sprechen, statt einfach zu sagen installiert die cwa, je mehr sie verwenden, desto besser funktioniert sie...

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
Machteburch.social

Magdeburg im Fediverse - Machteburch.social ist eine Mastodon-Instanz für Magdeburg und alle, die Magdeburg mögen, oder sich mit Magdeburg verbunden fühlen.