@M
NEIN! Wir sind nicht verloren, solange wir handeln. Jede:r im Rahmen ihrer/seiner Möglichkeiten, in ihrem/seinem Verantwortungsbereich. Und mit dem selben Ziel: Erhaltung der Art .
@jakob

@Lars_Roskoden
Du und ich, ja. Wir handeln.

Aber seit der Pandemie schwindet meine Hoffnung in die Menschheit an sich. DafĂŒr sehe ich tagtĂ€glich zu viel RĂŒcksichtslosigkeit.
@jakob

@M
Da sehe ich eher viel Verunsicherung, die aus Furcht zu RĂŒcksichtslosigkeit fĂŒhrt.
In der Öffentlichkeit gibt es zwar in der Tat kaum FĂŒhrungspersönlichkeiten, die die natur- und ingenieurwissenschaflichen ZusammenhĂ€nge vom und „dem Volke“ erklĂ€ren können. Aber genau da sehe ich eine von vielen Möglichkeiten: z.B. bei Kommunalpolitikern.
Aufgeben ist jedenfalls keine Option.
@jakob

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
Machteburch.social

Magdeburg im Fediverse - Machteburch.social ist eine Mastodon-Instanz fĂŒr Magdeburg und alle, die Magdeburg mögen, oder sich mit Magdeburg verbunden fĂŒhlen.