@Marcel

"Das einzige, was der Digitalpakt Schule bisher richtig klasse bewirkt hat, ist die Gewinnsteigerung der Aktionäre der Firma Apple."

- Prof. Key Pousttchi

Danke! Der Artikel ist super!

@chbmeyer
Im Podcast sind noch mehr Knaller versteckt. Guter Typ. Zeigt, dass Experten auch deutlich formulieren können. Und Zeit, dass Entscheiderinnen und Entscheider mal Gas geben.
Wenn ich mir die Grundsteuererklärung anschaue, verzweifle ich: Grundstücksbesitzer besorgen sich wegen der Grundsteuer Daten bei einem Amt, um sie einem anderen Amt zu geben... als Postboten...

@Marcel Herrlich. Der Podcast lohnt sich tatsächlich. 🤗 So viel Erkenntnis in so einfachen Worten. ...

"Das Einführen von Informationstechnologie ist keine technische Frage, sondern eine organisatorische."
"Wer sich geistig aus seinem Prozess nicht lösen kann, der hat keine Chance digitale Technologie vernünftig einzuführen."

@Marcel

"Aber Schulunterricht müssen wir halt auch völlig anders machen: wir gehen jetzt hin und machen den selben Schulunterricht wie vorher, nur mit Powerpoint und hinterher 10 Minuten auf dem iPad recherchieren." 👍

Wie jetzt, ich dachte das ist jetzt die Digitalisierung, die Alle wollen? 🫣

Wer sagt jetzt den Bildungsministerien, dass Digitalisierung auch etwas mit Bildung, Nachdenken und Verstehen zu tun hat? Und den Schulen, den Lehrern, ...? Und die iPads?

@chbmeyer Danke für die 💐 Er bringt's wirklich gut auf den Punkt.
Was mich aber zusehends frustriert: es interessiert niemanden.

@Marcel ja, das ist leider auch mein Punkt. Sportverein, Vorgesetzte und auch Politik sind nicht an Fakten oder Lösungen interessiert, sondern machen lieber #AmateurTheater, statt #EinmalMitProfis zu arbeiten.

So lange es privat ist, soll es von mir aus okay sein, aber wer Verantwortung trägt, der muss sich leider eine blutige Nase holen.
Aber genau dieser pädagogische Lerneffekt wird durch #Irland, Politik und verständnisvolle prüfende/beratende Aufsichstbehörden zerstört.

@chbmeyer @Marcel Nuja, die #medienpädagogik forscht, hat Strategien und wirbt dafür schon seit mehreren Jahrzehnten, aber die Politik hört offenbar schwer. Der Umgang mit der Wissenschaft überrascht nun auch nach der Pandemie kaum mehr jemanden. Allerdings: Die Tatsache, dass man sich mit dem Schlagwort #Digitalisierung immer erstmal auf Unternehmen stürzt ist imho Teil des Problems. Nicht alles unterliegt einer ökonomischen Logik. Vor allem nicht Bildung.

@yoda @chbmeyer Zustimmung. In der Rechnung kommen mir Lehrer und Lehrerinnen aber nicht vor. Ist es nicht auch deren Job, ihre Tätigkeit weiterzuentwickeln?

@Marcel @chbmeyer Ja, einige tun das auch, aber wohl oft gegen die Institution, in der sie arbeiten. Und: Mein Eindruck ist, dass Skills dafür in der Lehramtsausbildung (viel Fächer/-didaktik, wenig Medien- und allg. Pädagogik) zu kurz kommen. Und es gibt auch noch mehr Probleme, die Transformation der Bildung müsste parallel top-down und bottom-up in Angriff genommen werden, aber alle warten wohl auf die anderen. 🤨

@yoda Schön geschrieben, stimme völlig zu.

@Marcel Es gibt da auch Initiativen auf allen Ebenen, aber eben auch IN alle Richtungen.
Letztlich sagt Prof. Pousttchi ja etwas zur Digitalisierung in Verwaltungen.

Auch in Schule geht es leider NICHT um Nachhaltigkeit oder um die Verbesserung von (Lern-)Prozessen.
Es soll "nichts ändern", "allen Spaß machen" und "einfach sein", aber kosten darf es nichts und Verantwortung möchten auch nur die Wenigsten übernehmen. 🙄

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
Machteburch.social

Magdeburg im Fediverse - Machteburch.social ist eine Mastodon-Instanz für Magdeburg und alle, die Magdeburg mögen, oder sich mit Magdeburg verbunden fühlen.