Das Thema habe ich auch auf dem Zettel und mich schon einmal dazu belesen. Aber die Wahl eines „richtigen“ ETF viel mir so schwer, dass ich es wieder aufgegeben habe. Welcher ist es denn bei dir geworden?

edhor teilte

Ich bin immer wieder überrascht, wer sich alles für "grün" hält und dann fröhlich in den Urlaub fliegt und/oder sich ein Zweit- oder Drittauto kauft. Das kann man mit Körnerbrötchen und Likes für Robert Habeck nicht wieder ausgleichen... 🌻🤔

Es fehlt bei Android-Apps oftmals die Ästhetik. Das schreckt mich wirklich ab. Beispiel: f-droid.org/de/packages/com.md
oder:
f-droid.org/de/packages/com.he
Gefühlt geht es nur um Funktionen. Irgendwo sind Button, die etwas auslösen oder Felder, die etwas anzeigen. Gutes Design schafft aber Zugänglichkeit, die mir bei diesen Apps fehlt.

Zeige Konversation

Als sehr designaffiner Menschen fällt es mir sehr schwer, den Schritt weg von iOS hin zu grapheneos zu machen. Ich kann den Anblick von Android-Systemen und -Apps nicht wirklich ertragen. Da ist wenig ansprechendes dabei, wenn ihr mich fragt. Das „Problem“ habe ich auch mit einigen iOS-Apps, die den Datenschutz achten. Privacy by default und Design passen leider selten zusammen.

Dieses 9-Euro-Ticket kauft man am besten wo? Bei der Bahn oder lieber bei seinem lokalen ÖPNV-Anbieter?
Oder bietet es nur die Deutsche Bahn zum Kauf an?

edhor teilte

Ich beschäftige mich seit einem halben Jahr mit sogenannten "selbstbestimmten digitalen Identitäten" (#SSI). Also einem Verfahren um sich mithilfe einer App auszuweisen.

Das klingt erstmal sehr cool und digital, ist aber leider ziemlich gefährlich. Ich habe mal versucht meine Recherchen zusammenzufassen.
lilithwittmann.medium.com/mit-

edhor teilte

@dj3ei Da kann ich dir nur zustimmen. Da ich auch schon in meinen 50ern bin, habe ich gestern darüber nachgedacht, warum wir heute Aktionen wie Kidical Maß brauchen. Früher sind wir doch als Kind alle mit dem Rad in die Grundschule. Da hat noch keiner von Radinfrastruktur gesprochen. Aber tatsächlich gab es einfach viel weniger Autos. @xriss @fedibikes

edhor teilte

wäre es nicht schön, wenn man den Rollstuhlplatz / Behindertenplatz über das normale Buchungssystem der Bahn buchen könnte, ohne extra Anmeldung, ganz spontan? Wenn man spontan nach Einstiegshilfe an jedem Bhf fragen könnte? oder noch besser, Züge ohne Stufen?
Träum weiter...

edhor teilte

Hier auf Mastodon bzw dem Fediverse stellt sich eine angenehme Ruhe ein. Die ganzen Tricks um mich zu reizen fehlen. Keine Benachrichtigungsflut keine Werbung und vor allem weniger Agression. Es fühlt sich an wie das erste mal Linux auf dem Rechner. Designed für mich, nicht für optimalen Aktienpreis.

edhor teilte

Wie ist das denn eigentlich: muss Google Maps in der Datenschutzerklärung angegeben und der Einsatz begründet werden oder reicht die Erwähnung des Session-Cookies? @kuketzblog weißt du das bzw. kannst es erklären?
Ich komme darauf, weil ich auf der Website des E-Rezept Google Maps nicht erwähnt sehe (allerdings blockt PiHole auch den Cookiebanner weg und ich kann weder zustimmen noch ablehnen): das-e-rezept-fuer-deutschland.

edhor teilte

Bastel-Time! Ich suche nach einer Möglichkeit, alle meine Kontakte, die ich in Nextcloud habe, via LDAP abrufbar zu machen. Für die andere Richtung (LDAP-Kontakte in NC importieren) gibts Plugins, für diese irgendwie nicht. Hat wer Ideen?
:boost_ok:

0 Räder noch gesehen. Aber gut, es kamen auch nur 6 von 22 Teilnehmenden aus der selben Stadt wie ich.

Was ich aber bezeichnend fand: je näher ich dem Stadtausgang kam (Seminar war einen Ort weiter), desto weniger andere Radfahrende sind mir begegnet. Über Land war ich dann alleine, trotz ausgebautem Radweg. Und: das Tagungshotel hatte einen Fahrradständer, der war aber fachmännisch in der hintersten Ecke versteckt.

Zeige Konversation

Mal sehen. Morgen fahre ich mit dem Pedelec die 10km mit dem Rad zum Seminar. Ich werde mal zählen, wieviele Räder ich dann dort noch so sehe. Ich habe ja eine Tendenz.

Ich könnte mir ja gut vorstellen, dass einige der Teilnehmenden anschließend noch einen Abstecher ins Fitnessstudio machen :).

Ich habe sehr lange die iOS-eigene Notizenapp genutzt. Seit diese vor ein paar Jahren aufgebohrt wurde, war ich damit sehr zufrieden, denn sie konnte „normale“ Textformatierungen, ohne Markdown. Markdown mag ich nicht bzw. stört mich, dass ich immer die Syntax sehe und nicht nur die fertige Formatierung. Es scheint aber keine Alternative zur iOS-Notizenapp zu geben, die ohne Markdown auskommt und Sync über WebDAV oder so kann. Oder kennt jemand etwas?

Wobei natürlich auch logisch ist, dass eine andere Instanz/Platform mein Passwort etc. gar nicht kennen kann. Naja, eine Minute nachdenken später 😗

Zeige Konversation

Bisher habe ich nur Mastodon genutzt. Gerade melde ich mich bei Pixelfed an und dachte, dafür meinen Mastodon-Account weiter nutzen zu können. Kann ich aber nicht. Da habe ich wohl etwas falsch verstanden. Die Vernetzung funktioniert also platformübergreifend, die Accounts sind aber jeweils eigenständig. Richtig?

edhor teilte

Fünf Minuten gelüftet und die ganze Wohnung stinkt nach Holzofen. Das nervt so.

edhor teilte

TMS 9900 homebrew, second build. The first works, but is ... not this neat. This one is a couple of chips (some selection logic for the I/O on the right, maybe a buffer for the memory control lines on the CPU) and a few dozen wires from booting. Hopefully next week!

Green is address, blue is data, yellow is clock, white is miscellaneous control, and red and black are their usual power meanings.

Ältere anzeigen
Machteburch.social

Magdeburg im Fediverse - Machteburch.social ist eine Mastodon-Instanz für Magdeburg und alle, die Magdeburg mögen, oder sich mit Magdeburg verbunden fühlen.