Seit heute gibt es auch einen (kommunalen) im schönen . Es gibt zum Start vier Arbeitsplätze und ein Besprechungsraum. Betrieben wird das -Angebot von der Gemeinde Hohe Börde, eine erste Nutzerin hat sich auch schon gefunden. Läuft! 👍

Die Gemeinde Hohe Börde ist Mitglied bei , weshalb ich die Eröffnung besuchte. Im Vorfeld hatte ich bereits beratend geholfen. Was ich nicht wusste und erst vor Ort von Bürgermeisterin Steffi Trittel erfuhr: ein Vortrag von mir war die Inspiration für die Gründung. 😀

Folgen

Ende Mai 2017 hielt ich einen Vortrag über Coworking im ländlichen Raum auf einer Tagung der Agrarsozialen Gesellschaft in Goslar. Im Publikum saß damals Steffi Trittel, die im Anschluss von der Idee, ein Coworking Space zu gründen, so überzeugt war und es heute erreichte. 😊

Es gab Zeiten, in denen ich von den vielen Vorträgen, die ich halte, sehr genervt war, da sich danach so wenig tat. Manches braucht aber seine Zeit und ein Erlebnis wie heute, zu erfahren, dass man zur Gründung eines Coworking Spaces inspirieren konnte, tuen dann richtig gut. 😊

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
Machteburch.social

Magdeburg im Fediverse - Machteburch.social ist eine Mastodon-Instanz für Magdeburg und alle, die Magdeburg mögen, oder sich mit Magdeburg verbunden fühlen.