@mondstern So ist es. :) Prinzipiell wäre ich ja schon mal zufrieden, wenn die Autofahrenden die Fahrrad"schutz"streifen mal respektieren würden. 😅 /CC @mastobikes @mastobikes_de

@t_aus_m @mondstern @mastobikes @mastobikes_de

Ich benutze den nur als an-stehenden-autos-rechts-vorbei-fahr-streifen. Ansonsten mit dem Rad mindestens auf dem Streifen selbst, eher noch ein Stück links davon. In der Regel verletzt man damit noch lange nicht das Rechts-fahr-Gebot. Wenn die Situation ein gutes Überholen möglich macht schwenk ich dann deutlich rechts rüber und die meisten Autofahrenden verstehen das auch und halten anständig Abstand.

@mondstern @t_aus_m

JA!!!

Ich finde aber die Entfernungsangaben zwischen Mitte Radfahrer und Beifeahre:innenposition des Autos irreführend.
Mindestabstand ist 1,5m innerorts, 2m außerorts zwischen den äußersten Punkten (Lenkerende, Außenspiegel).

@dwagenk @mondstern @t_aus_m

Zusätzlich verhält sich der Autofahrer in Bild 1 regelkonform... also entsprechend der Verordnung und solange man Gerichtsurteile außen vor lässt.
Damit man den Punkt 100% so mache könnte wie er gedacht ist, dürfte es kein Radstreifen mit durchgezogener Linie sein.
Das hat die Politik schlicht verbockt, ist letztlich eine todgefährliche gesonderte Fahrspur. Und nem Autofahrer (zurecht) nicht einfach einsichtig.

@dwagenk @mondstern @t_aus_m
Ok, ich nehm es zurück... die gesehene “Linie “ ist die zwischen den Schatten der beiden 😐

@t_aus_m @dwagenk @mondstern

Und ich erst... außerorts und Linie... wohl doch zu warm für mein Gehirn

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
Machteburch.social

Magdeburg im Fediverse - Machteburch.social ist eine Mastodon-Instanz für Magdeburg und alle, die Magdeburg mögen, oder sich mit Magdeburg verbunden fühlen.