Mehr anzeigen

Looking for a few people to test the Exposure Notifications API of @microg

- Update your microG to microg.org/dl/core-en.apk
- Install and set up your local gov corona tracing app xda-developers.com/google-appl
- Verify that microG settings has Exposure Notifications enabled and shows the app as using it
- When you are in public tomorrow, go to microG settings again and verify that "Collected IDs" shows a higher number
- Report back here with device name and android version+rom

Thanks!

Die Nachtschicht ist endlich vorbei. Das war mit Abstand eine der langweiligsten Schichten überhaupt. Fast nur Luft durch die Gegend gefahren. Jetzt auf nach Hause und ab ins Bett. Gute Nacht. :mvb:

Letzte Runde auf der 6, danach gehts weiter als N2 und N5 :) Gute Nacht euch allen! :mvb:

Guten Abend vom Messegelände! Hab heut das erste mal Nachtschicht mit Nachtverkehr. Bin gespannt, wie das wird. Doch erst mal noch ein bisschen mit der 5 und der 6 durch Magdeburg fahren. :mvb:

Ich glaube, dass es dem Community-Gedanken viel bringt, wenn jede*r weiß, was die anderen für Menschen sind. Ich möchte nicht, dass sich irgendwer gezwungen fühlt, sich hier öffentlich vorzustellen. Aber wer möchte, kann sich gerne beteiligen und unter dem der Community vorstellen. :)

Zeige Konversation

Bei anderen -Communities ist das schon Standard. Ich würde mich freuen, wenn sich weitere Menschen von machteburch.social mir anschließen und wir das auch hier als Standard etablieren könnten.

Hier ist meine :
Ich bin Till, 23. Ich interessiere mich für Open Source Technologien, Mobilität, Nachhaltigkeit, Musik, DIY und noch vieles mehr.

Ich studiere Informatik an der :ovgu: und fahre Straßenbahnen bei den :mvb:. Sonst fahre ich auch viel mit dem Fahrrad.

Die Deutsche Bahn senkt vorübergehend für junge Kundinnen und Kunden die Preise im Fernverkehr.

Menschen bis 26 Jahren können bis 1. November vergünstigte Tickets buchen, teilte ein Unternehmenssprecher mit.
Verkehr - Deutsche Bahn senkt zeitweise die Preise für junge Leute

pscp.tv/w/1MYGNVjRzYwGw

^^^
Sehr empfehlenswert anzuschauen. Leider scheiß Audio, aber super Inhalt.

Meine random Gedanken dazu:

Als ich bei FFF angefangen habe, hab ichs gar nicht gecheckt, dass das eine weiße elitäre Bewegung ist, da mein eigenes soziales Umfeld noch viel weißer ist/war. Die Augen sind mir ehrlich gesagt erst nach den Corona Ausgangsbeschränkungen aufgegangen, als ich wieder bewusst Leute auf der Straße und in der U-Bahn angeschaut habe und gemerkt habe, wie viele POC es in Wien eigentlich gibt.

Bei FFF Wien gabs ein Notplenum in dem entschieden werden sollte, dass wir die große #BLM Demo aktiv bewerben und als FFF dort auch auftreten. Leider ist das an unserem 4/5-Mehrheitssystem und einer sturen Minderheit gescheitert. Auch waren wohl viele nicht beim Plenum weil ihnen "eh klar war", dass das schon durchgehen würde. Ich war nicht dabei, weil ich gerade digitale Abstinenz betrieb und das Plenum noch dazu über fucking Zoom stattfand.

#KämpfeVerbinden ist was, was bei uns leider sehr schwierig ist. Schon allein weil in unserem Wiener Selbstverständnis steht "Als Bewegung äußern wir uns ausschließlich zu Themen mit direktem Bezug zu Klimagerechtigkeit und Umwelt." und eine blockierungsfähige Minderheit #KlimaGerechtigkeit nicht so sieht, dass sie andere (als Klimaschutz) Kämpfe einbezieht. #Intersektionalität eben.

Warum schaffen es die Rechten ihre Kräfte immer zu bündeln und wir schaffen es nicht? Bei anti Corona Demos marschieren Corona-Leugner neben Camptrail-Idioten und Nazis.
Bei FFF Demos hingegen sind Antifa-Flaggen und Anarchismus-Symbole explizit unerwünscht.

Wir kämpfen alle gegen das gleiche rassistische, nationalistische, sexistische, kolonialistische, hierarchische, kapitalistische, ... System - also wieso kämpfen wir nicht zusammen?

Bei uns heißt es dann immer: Klima ist ein Thema das in der Gesellschaft angekommen ist und wenn wir uns zu anderen Sachen äußern, sprechen wir viel weniger Leute an und erfahren viel weniger Unterstützung. Das mag schon sein, aber das ist eine sehr privilegierte Sichtweise. Nur weil die #KlimaKrise auch alte weiße cis-hetero Männer betrifft ist das Thema in der Gesellschaft angekommen.
Wenn wir uns aber weiterhin nur zu Klimaschutz äußern, dann sollten wir uns verdammt nochmal nicht #KlimaGerechtigkeitsBewegung nennen dürfen.

In den 7 Grundsätzen von FFF Österreich, die wohl über dem Wiener Selbstverständnis stehen, ist aber folgendes geschrieben:
"Wir sind eine von der Jugend ausgehende Bewegung, die alle Menschen anspricht und zusammenbringt."
und:
"Alle Menschen, die mit unseren Zielen und Forderungen übereinstimmen, haben in unserer Bewegung Platz."

Um alle Menschen anzusprechen und zusammenzubringen und allen in der Bewegung Platz zu bieten, müssen wir aktiv etwas tun. Unterprivilegierte Menschen kommen nicht einfach, wenn wir ihnen nicht die Hand reichen.

@ende_gelaende@climatejustce.global

Hübsch sieht er aus, nicht wahr? Und wer erkennt die Wendeschleife wieder? :mvb:

Guten Morgen. Heute steht die -Schulung auf dem Plan, ich bin schon ein bisschen aufgeregt! 🤩 :mvb:

Kann jemand kostenlose Virtualisierungsumgebungen empfehlen?
Ich stecke gerade so ein bisschen zwischen , und fest. Hat jemand Erfahrungen gemacht und mag mir helfen mich zu entscheiden?

Zeige Konversation
Danke #XR

„Die bisherigen Klimaziele der Stadt Dortmund widersprechen dem Pariser Klimaabkommen. Ebenso wie die Dortmunder RWE-Anteile und die Flughafen-Subventionen in dreistelliger Millionenhöhe. Jede Kommune ist in der Verantwortung die gravierenden Folgen der Klimakrise abzuwenden. Wir sind daher in der moralischen Verantwortung, auf dieses Unrecht hinzuweisen. Es tut uns leid, dass wir Störungen verursachen und wir sind bereit, die Konsequenzen zu tragen. Wir würden alle lieber gemütlich zu Hause sitzen, aber wir bleiben hier, bis die Klimakrise endlich ernst genommen wird,“



#Dortmund #Klimakrise #NRWE #PoweredByRSS
Extinction Rebellion Dortmund blockiert Verkehr am Südwall und fordert Stellungnahme der Politik zur Klimaneutralität - Nordstadtblogger

Moin in die Runde!
Heute steht nen geteilter Dienst auf dem Plan. Erst ein bisschen auf der 2 unterwegs und nachher dann noch die 8 inklusive Fahrradtour nach und von Westerhüsen

:mvb:

Investor steigt bei Oatly ein: Hafermilchfans wittern Verrat - taz.de

Investor steigt bei Oatly ein: Hafermilchfans wittern Verrat

Das schwedische Hafermilchunternehmen Oatly braucht Kapital – und holt es sich ausgerechnet bei der US-Investmentgesellschaft Blackstone.

taz.de/Investor-steigt-bei-Oat

So, gerade mal die Dienstpflicht erfüllt und mir Streckenkenntnis über den Damaschkeplatz beschafft. Schön, dass Stadtfeld endlich wieder schnell per Straßenbahn erreichbar ist. :mvb:

Mehr anzeigen
Machteburch.social

Magdeburg im Fediverse - Machteburch.social ist eine Mastodon-Instanz für Magdeburg und alle, die Magdeburg mögen, oder sich mit Magdeburg verbunden fühlen.