Das war aber irgendwie auch fies mit den Jobbezeichnungen bei der -Wahl in .

• Borris: »Bürgermeisterin« und was mit »sozial«
• Rösler: was mit »finanz«

Der Machteburjer als solcher™ ist aber (A) gegen jede Veränderung (also Status Quo wählen, die »Bürgermeisterin«) und hat (B) seine Politikys lieber sozial als pfennigfuchserig. Also auch das ein Schubladen-Minus für Rösler.

Dabei sind die politischen Positionen der beiden tatsächlich genau andersrum. 🙃

Ich auch, Ulli. Es ist ja nicht so, dass sie wirklich anonym wäre. Jeder, der die Person kennt, die dort einen Laden führt oder in ’nem Laden arbeitet, erkennt sie mit Sicherheit.

Wie fändest du es, Robbi, wenn ein Vigilante nur leicht verpixelte Fotos von Leuten veröffentlicht, die Joints rauchen oder irgendwas anderes ordnungswidriges tun, das Rechte nervt?

(Ich hoffe, ich muss nicht dazuschreiben, dass ich Unfallflucht nicht bagatellisieren möchte.)

Kann ich in meiner Umfrage nicht abstimmen? Doof! (Ich wäre für Silicon Sülze. 😁)

Zeige Konversation

selbst scheint in seinen Presseerklärungen zur Ankündigung »Junction« zu pushen. Das ist mir etwas zu beliebig. (Kreuzungen gibt es überall.)

Eine Freundin schlug »Sülze« vor. Herrlich alliterativ! 💚, aber nicht sehr international.

»Börde« wird schon für alles Mögliche benutzt, aber es ist halt »unser« regionales Identifikationssymbol. 🤔

Zeige Konversation

Was mögt ihr? Zeichnet sich schon ein Konsens ab?

Machteburch.social

Magdeburg im Fediverse - Machteburch.social ist eine Mastodon-Instanz für Magdeburg und alle, die Magdeburg mögen, oder sich mit Magdeburg verbunden fühlen.